Hallo Du da … ja du bist gemeint…

Hallo du da… ja du bist gemeint…

Es tut so weh dich in der Angst gefangen zu sehen,

deinen Schmerz, deine Zweifel darf man nicht mehr umgehen.

Ich bin da, bin bei dir,

reiche dir meine Hand und gemeinsam

gehen wir durch deine Angst.

 

Hast du vergessen wer du wirklich bist?

Hat die Angst dich gelähmt, dich ganz feste im Griff?!

Raubt sie dir deinen Atem, sitzt ganz fest dir im Genick,

macht sie dich starr, macht dich träge

 und kein Ende in Sicht!?

 

Schau dich um, fühle nach:

Wie dem Dunkel der Nacht – folgt das Helle dem Tag.

Wie die Sonne dich täglich von oben anlacht,

wie die weiße Wolke dir zuwinkt und sich leise davonmacht.

Wie der Wind deine Haare sanft bewegt,

mit dir spielt, mit dir lacht,

dich erwecken erwägt.

Wie der Tropfen des Regens dich erfrischt und umarmt,

wie ein Schmetterling flattert und der Mond dich anstrahlt.

 

Fühle hinein und ganz warm wird dein Herz,

es verschwindet das Leid, es verstummt jeder Schmerz.

Es sagt dir alles gut – nichts ist da was bedroht,

denn im hier und im jetzt, ist das Leben im Lot.

Es ist einfach nur schön, es ist klar, es ist rund

es bewegt sich, es fließt

und verändert sich nun.

 

Es verändert sich stets, nichts bleibt wie es mal war,

aber hier – gerade jetzt gibt es keine Gefahr.

Schau nur hin, schau dich um…

Sieh die Farben, das Licht, wie das Leben so bunt,

schön, einmalig, schlicht.

Höre hinein in den Herzschlag des Lebens,

wisse seine natürliche Heilkraft wurde jedem gegeben;

glücklich, friedvoll, gesund sollen wir leben.

 

Und die Liebe!?

Weißt du noch wie sie ist,

wie sie sich anfühlt und wunderschön sie ist?!

 

Aus der Liebe geboren und im Herzen vereint,

weißt du es noch wie sie heilt, wie von innen erstrahlt!?

Öffne dich ihr, lasse sie rein,

 sei für ganz große Wunder bereit.

 

Liebe ist es,

die dich von der Angst befreit,

also öffne dein Herz – um wieder glücklich zu sein.

Atme tief durch, atme sie ein.

Atmung ist Wohltat und Segen zugleich!

 

Fühlst du das Leben – es macht sich grad breit,

fließt durch die Zellen zum Erneuern bereit,

macht sich weit, macht sich groß,

lindert Schmerz, lindert Leid.

 

Weißt du es wieder?!

 Alles war schon mal da,

in der Wirklichkeit droht dir keine Gefahr.

Alles hat seinen Platz, alles hat einen Sinn,

auch die Viren, die gab es schon von Anbeginn.

Sie gehören zum Leben, wie Geburt und der Tod,

die Gefahr ist erfunden und Erkenntnis tut Not.

 

Alles dreht sich im Kreis – es ist alles im Fluss,

so wie das Schwarz und das Weiß, so wie Ebbe und Flut.

Ein jedes Ende ist zugleich ein Beginn.

weißt du es noch… schau doch bitte nur hin.

 

Im ewigem Kreislauf – des ewigen Seins,

da bist du mitten drin, bist du stets mit dabei,

voller Freude und Hoffnung,

ohne Furcht, ganz besonnen,

bist du einfach vollkommen!

 

 

 

Aus der Liebe geboren

mit der Schöpfung vereint,

geborgen in Allem,

bist du niemals allein.

Bist ein Teil dieses Lebens,

das dich trägt und dich schützt,

deine Stärke fördert, dir Vertrauen gibt.

 

Die Erkenntnis mit Allem verbunden zu sein,

gibt dir Kraft, gibt dir Mut,

Frieden kehrt wieder ein,

du bist frei von der Angst,

du bist Licht,

du bist Liebe,

du bist wieder daheim

und bist eins mit dem Leben!

 

herzlichst Lina