Beiträge

Wir suchen das Gespräch

WIR sind EINS sucht das Gespräch mit Persönlichkeiten aus allen Organisationen und politischen Parteien. Zur Zeit stossen wir meist auf eine Wand von Schweigenden oder unzähligen Aktivisten, die ihre Parolen auf vielen bekannten Social-Media Kanälen wie wild verbreiten. Wir möchten gerne folgende Themen ins Gespräch bringen.

Ins Gespräch gekommen sind wir bisher nur mit:

Wir würden gerne weitere Personen auf diese Liste nehmen. Wen kennt Ihr, der zu unseren Themen ins Bürgergespräch geht? Schicke uns Deine Vorschläge an visionen@wir-rp.de.

„Wir begeistern für die Demokratie“

Im zweiten Schritt, erster Schritt,  haben wir dem Präsidenten des Rheinlandpfälzischen Landtags geschrieben. Dort gilt folgender Leitsatz:

„Wir begeistern für die Demokratie“

Es ist eines der Ziele von WIR sind EINS, dazu zu begeistern, wieder mehr Verantwortung für die Gestaltung der eigenen Visionen zu übernehmen. 

„„Wir begeistern für die Demokratie““ weiterlesen

Verschiebung der Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2021

WIR sind EINS ist der Meinung, dass eine Verschiebung der Landtagwahlen in Rheinland-Pfalz 2021 nötig ist. Die von der Regierung erlassenen Corona-Massnahmen erleuben keine verfassungskonformen Wahlkampf. Deswegen fordern wir eine Verschiebung der Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2021.

„Verschiebung der Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2021“ weiterlesen

Weihnachtsgedanken 2020

Kinder geben sich die Hand und verstehen die Krieger nicht

Weihnachtsgedanken 2020

2020 was für ein Jahr.

Viele von uns erkennen, wir sind eine Menschheitsfamilie.

Die globalen Krisen sind nicht mehr nur die Krisen Einzelner. Es sind Krisen der Menschheitsfamilie, die wiederum persönliche Krisen auslösen, verstärken und oft das Verdrängen von Krisen nicht mehr erlauben.

Ich muss gestehen, dass ich Krisen liebe.

In Krisenzeiten funktionieren unsere bisherigen Wege nicht mehr, unsere selbst erfundene Ordnung wird zum Chaos.

Wenn täglich tausende von Menschen verhungern, Millionen auf der Flucht sind, wir viermal mehr Ressourcen verbrauchen, als dies die Erde erträgt, die Menschen Angst haben ihr Einkommen zu verlieren, wir glauben, wir könnten die Dinge nicht selbst in die Hand nehmen, ist das Ordnung?

Es ist wohl eher eine Kultur des Verdrängens und nicht der Ordnung. Das Chaos ist längst unter uns.

Doch es gibt noch ein ganz anderes globales Chaos, das Misstrauen unter uns. Wir sprechen zum Glück von Menschheitsfamilie. Doch wer will in einer Familie leben, wo keiner dem anderen vertraut.

Viele beklagen, dass wir in diesen Zeiten uns nicht umarmen dürfen. Doch sind wir bereit die Menschheitsfamilie zu umarmen, den Andersdenkenden, Menschen am Rand der Gesellschaft.

Ja sind wir bereit uns selbst zu umarmen, uns selbst zu lieben, so wie wir sind. Das Gute in uns zu entdecken und dieses anderen zu verschenken. Verschenken nicht, weil wir vom anderen etwas erwarten. Nein, weil wir soviel Gutes in uns haben, dass wir ein überfliessendes Bedürfnis haben, den anderen davon abzugeben.

Soll uns Weihnachten nicht daran erinnern, dass wir das Gute in uns entdecken, es uns selbst schenken, den Menschen in unserem direkten Kontakt und letztlich der ganzen Menschheit.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen frohe und vor allem besinnliche Festtage.

Urs Anton Löpfe

Gegenargumente zum nachhaltiges Grundeinkommen

Hier die Gegenargumente zum nachhaltigen Grundeinkommen, die wir gerne zur Diskussion stellen wollen.

Um es ausreichen diskutieren zu können, müssen wir es erstmal definieren.

Ein nachhaltiges Grundeinkommen wird vor allem durch seine Finanzierung nachhaltig. Es soll zum Teil über eine Lenkungsabgabe auf Ressourcen finanziert werden. Dazu werden die Abgaben auf

  • Geld für nichts
  • Negative Einkommensteuer
  • Weniger Sozialstaat
  • Dahinter steht die Vorstellung, dass es unverantwortlich sei, jemandem die Existenz zu sichern, ohne dass er etwas Gutes tut.
  • Drecksarbeit bleibt liegen
  • Inflationsgefahr
  • Umverteilungsinstrument
  • Nur weltweit einzuführen – Migrationsanreiz
  • Man erhalte es, damit man die Klappe halte. 

(Gegen) Argumente direkte Demokratie

Auf dieser Seite wollen wir mit euch gerne über die direkte Demokratie diskutieren!

Uns ist dabei wichtig, dass wertschätzend miteinander umgegangen wird! Est euch das Geschrieben durch, damit wir nicht aneinander vorbei reden. Sollte etwas unklar sein, lasst uns nachfragen wie es gemeint war.

Argumentengruppe 1

 

Argumentengruppe 2

Ressourcen-Lenkungsabgaben

Die Ressourcen-Lenkungsabgabe ist eine Abgabe auf Ressourcen, deren Nutzung zum Erhalt unserer Lebensgrundlagen reduziert werden sollen, wie z.B. Energie, graue Energie, Futtermittel, Dünger, Kunststoff, Metalle, Boden usw.
Die Einnahmen sollen für die Finanzierung eines nachhaltigen Grundeinkommens genutzt werden.

Initiative Ressourcen-Lenkungsabgaben

Mikrosteuer auf Finanztransaktionen

Die Initiative Mikrosteuer auf Finanztransaktionen sieht eine Abgabe von maximal 0.5 % auf alle in Deutschlannd getätigte Finanztransaktionen vor. Wir rechnen mit jährlichen Einnahmen von 1000 Milliarden € pro Jahr.

Die Einnahmen werden vollumfänglich genutzt für die Finanzierung eine nachhaltigen Grundeinkommens.

Glechzeitig soll die Mehrwertsteuer abgeschafft werden. Dies ist möglich, da die Sozialausgaben massiv reduziert werden können und gleichzeitig die Kaufkraft der Bevölkerung stark gestärkt wird.

Initiativtext Mikrosteuer auf Finanztransaktionen

Direkte Demokratie

Durch die Direkte Demokratie z.B. nach Schweizer Vorbild soll dem Deutschen Volk mehr Mitbestimmungsrechte und Mitverantwortung  parallel zur bestehenden, repräsentativen Demokratie eingeräumt werden.

Im Moment entscheiden einige  wenige zum Teil hinter verschlossenen Türen, was passieren soll. Unserer Meinung nach, haben sich die Personen, die entscheiden, sehr weit von dem Volk entfernt. Kritik wird nicht angenommen oder Kritiker werden verunglimpft. Außerdem stört uns, dass Entscheidungen nicht erklärt bzw. die Entscheidungsprozesse offen gelegt werden!

Das muss sich ändern! 

Das das Interesse in der Bevölkerung für mehr Mitbestimmung vorhanden ist, zeigt eine Initiative von Mehr Demokratie und Es geht LOS2ter Bürgerrat – Deutschlands Rolle in der Welt.

WIR sind EINS denkt einen Schritt weiter. Wir wollen, dass alle Deutschen die Möglichkeit bekommen, sich für ihre Visionen eine Welt einsetzen können, und dass die Ergebnisse zwingend von der Politik umgesetzt werden. Immerhin wurden die Politiker von uns gewählt, um in unserem Sinne zu agieren.

Die wesentlichen Elemente der Direkten Demokratie (nach Schweizer Vorbild) sind:

  • Recht auf Initiativen auf Verfassungs- und Gesetzesebene
  • Recht auf obligatorisches Referendum
  • Recht auf fakultatives Referendum

Dieses Video erklärt die Direkte Demokratie der Schweiz

 

 

Wenn Sie uns bei unserer Arbeit unterstützen wollen, können Sie auf folgendes Konto ein Spende einzahlen:

IBAN: DE12 1203 0000 1073 7852 61
BIC: BYLADEM1001
DKB Deutsche Kreditbank AG
Bitte als Verwendungszweck Direkte Demokratie eingeben.